Richtig bewerben

Bewerbungs-Dokumente

Illustriertes Symbol für die Übersicht über Dokumente mit einer Grafik eines Dokuments mit Augen-Symbol

Die Bewerbungsunterlagen

Eine kurze Übersicht

Es gibt ganz unterschiedliche Arten der Bewerbung, für die du verschiedene Dokumente einreichen musst. Jobdidop gibt dir einen vollständigen Überblick über die möglichen Dokumente. Weitere Artikel mit genauen Informationen zu den Inhalten der einzelnen Bewerbungs-Dokumente findest du ebenfalls bei Jobdidop.

Liste der möglichen Bewerbungs-Dokumente

1. Deckblatt
(optional) Auf dem Deckblatt gehören folgende Angaben: Vorname, Name, Kontaktdaten, Foto (optional) und eine Auflistung der restlichen Anhänge und Anlagen 
2. Anschreiben
Das Anschreiben soll Interesse wecken und einen Bezug zu der Stelle und dem Unternehmen haben. Es ist auch die richtige Stelle, um Soft Skills, Vorkenntnisse und messbare Erfolge zu kommunizieren. 
3. Lebenslauf
Die gebräuchlichste Form it der tabellarische Lebenslauf. Die schulische Ausbildung, berufliche Erfahrung und weiteren Kenntnisse werden hier übersichtlich aufgelistet.
4. Motivationsschreiben
Dieses Schreiben dient dazu, die Motivation hervorzuheben. Nur wenn ausdrücklich ein Motivationsschreiben erwünscht ist, sollte dies auch erstellt werden. Im Motivationsschreiben können auch Lücken im Lebenslauf erklärt werden.
5. Anlage: Ausbildungszeugnis/Zwischenzeugnis
Falls du bereits einen Abschluss in der Tasche haben solltest, kommt hier das entsprechende Zeugnis in die Anlage.
6. Anlage: Zeugnis des letzten Schulabschlusses
Hat man noch keinen Abschluss, werden das letzte oder die beiden letzten Zeugnisse beigelegt
7. Anlage: Berufsbezogene Zertifikate
Kannst du belegen, dass du wichtige Fortbildungen und Schulungen erfolgreich bestanden hast, die relevant sind? Dann sollten diese Anlagen nicht fehlen.
8. Anlage: Weitere Zertifikate
Auch nicht direkt berufsbezogene Zertifikate können relevant sein, wie beispielsweise Sprachzertifikate.
9. Anlage: Empfehlungsschreiben
Ein Empfehlungsschreiben kommt nur in die Bewerbung, wenn es ausdrücklich verlangt wird. 
10. Anlage: Arbeitsproben
Falls verlangt und für den Bewerbungsprozess relevant, werden Arbeitsproben eingereicht. Zum Beispiel bei Bewerbungen für die Bereiche Webdesign oder Fotografie.
11. Anlage: Kopie des Führerscheins
Auch die Führerscheinkopie solltest du nur mit in deine Bewerbungsunterlagen aufnehmen, wenn dies ausdrücklich verlangt wird.
12. Anlage: Kopie des Führungszeugnisses
Dasselbe gilt für die Kopie deines Führungszeugnisses – dies wird nur bei bestimmten Berufsgruppen wie beispielsweise der Polizei relevant und soll nur auf Verlangen beigefügt werden.

Jobdidop-Tipps

  • Coaching für deine Bewerbung Für Arbeitssuchend gemeldete oder Arbeitslose gibt es die Möglichkeit, Bewerbungs-Coachings durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter gefördert zu bekommen. Hilfe bei der Wahl deines Bewerbungscoachings erhältst du auch bei Karrierebibel.de: LINK

  • Berufsberatung vor Ort Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit hilft bei allen Fragen rund um deine Bewerbung.

    Terminabsprache per Telefon: 0800 4 555500 (gebührenfrei)
    Terminabsprache per Kontaktformular: LINK

Bewerbungs-Tipps